Gründungsratgeber
Selbstständig machen & Existenz gründen

Gründerdeutsch bietet Selbstständigen und Gründern Informationen darüber, wie man sich erfolgreich selbstständig macht und sein eigenes Unternehmen aufbaut. Das Besondere? Egal ob Arztpraxis, Second Hand Laden, Restaurant, Café oder Bar – Gründerdeutsch hat alle Genehmigungen und Voraussetzungen für jedes Geschäftsfeld recherchiert und in Form von Checklisten aufbereitet, sodass der Gründung nichts mehr im Weg steht. Unter dem Motto „Gründerdeutsch gegen Beamtendeutsch“ möchten wir Sie auf möglichst verständliche Weise durch den Behördenjungel führen. Dabei erklären wir Ihnen ohne Verklausulierungen und Paragraphen, welche Finanzierungsmöglichkeiten sich anbieten und welche Genehmigungen und Versicherungen Sie brauchen, um sich erfolgreich selbstständig zu machen.

Checklist Icon

Unternehmensgründung und Selbstständigkeit per Checkliste

Der Traum von der Selbstständigkeit rückt näher. In Gedanken steht das Allermeiste schon. Dann gelangen Sie an den Punkt, an dem es ernst wird. Sie beginnen zu verstehen, dass Sie sich nur dann erfolgreich selbstständig machen können, wenn Ihr Unternehmen offiziell angemeldet, bestimmte Genehmigungen eingeholt und Voraussetzungen erfüllt werden. Der Staat hat einen Berg voller Vorschriften errichtet, den wir mittels kompakter Checklisten-Anleitungen zerschmettern wollen. Also ganz egal, ob Sie einen Food Truck, ein Café, eine Eisdiele oder einen Second Hand Laden eröffnen wollen, wir schlüsseln mittels angepasster Checklisten auf, welche Dokumente Sie benötigen und wo Sie die entsprechenden Dokumente bekommen. Hier finden Sie zahlreiche Beispiele dazu:

Unternehmen gründen – Zu den Beispielen
Gewerbeversicherungen

Versicherungen für Selbstständige und Existenzgründer

Die zweite Säule um sich erfolgreich selbstständig machen zu können, ist die Vorsorge für den Fall, dass etwas mit Ihnen oder Ihrem Betrieb passiert. Vor allem am Anfang kann man es sich kaum erlauben aufgrund von gesundheitlichen Beschwerden handlungsunfähig zu sein. Die Gründung kostet viel Kraft und schlägt sich nicht selten auf die Gesundheit nieder. Gegen diesen Fall gilt es sich abzusichern.

Das andere Standbein, neben Sie selbst, ist der reibungslose Ablauf Ihres Betriebs. Gewerbeversicherungen decken beispielsweise Ausfall des Betriebs im Fall einer Überschwemmung aufgrund eines Wasserrohrbruchs oder falls Sie von Ihren Kunden, Zulieferern, etc. verklagt werden sollten.

Es gibt nicht die eine Gewerbeversicherung. Für Selbstständige gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Versicherungen, wie z.B. Private Krankenversicherung, Betriebshaftpflicht, Inhaltsversicherung, Rechtsschutz, etc. Welche davon für Ihr Geschäft tatsächlich relevant sind, erklärt ein erfahrener Versicherungexperte. Stellen Sie eine kostenlose unverbindliche Anfrage und erhalten Sie diesbezüglich eine persönliche Beratung: